Opera Newsflash

Bei Opera hat man sich den heutigen Tag vorgenommen um einige bedeutende Neuerungen anzukündigen, welche den ewigen Außenseiter unter den Browsern deutlich stärken könnten. So zieht man nach Firefox, Chrome und Safari nach und wird mit Opera 11, von welchem es in kürze eine erste alpha Version geben soll Erweiterungen unterstützen, welche sich ganz wie bei den Vorbildern auf Webstandards setzen werden.
Daneben soll es neben dem Proxy-Server basierten Opera Mini bald auch Opera Mobile offiziell für Android Handys geben und da in der Ankündigung ein HTC Wildfire zu sehen ist, bin ich zuversichtilich, mit meinem Handy nicht ausgeschlossen zu werden.
Die dritte Neuigkeit bezieht sich auf Operas synchronisations Dienst, Opera Link, dessen API nun offen gelegt wurde.