Software für Tablet PCs

Das Angebot an Software, welche sich mit Mehrwert mittels Stift bedienen lässt ist erschreckend gering, zum Glück wird immerhin bei Windows XP Tablet PC Edition und fast allen Vista und Win7 Versionen ein Programm zur handschriftlichen Texteingabe mitgeliefert, wobei leider die Win XP Version noch deutliche schwächen zeigt, so muss man für das Löschen von Worten 3 mal das Wort “durchkritzeln” während unter Win 7 schon ein Strich genügt.

Des Weiteren sind mir bislang ArtRage und das Windows Journal aufgefallen. Art Rage lag als gratis Beigabe meinem Wacom Bamboo bei, und auch wenn ich es zum Zeichnen dem Bildschirm des X61t vorziehe, wenn es ans Malen geht, hat dieser einen eindeutigen Vorsprung. Die Arbeit geht einfach entspannter von der Hand, auch wenn sehr schnelle Striche nicht zuverlässig erkannt werden.

Das Journal ist ein digitaler Schreibblock dessen Stärke daran liegt, dass sich alles mit einem Lasso auswählen und verschieben lässt, und der Text im Hintergrund auch automatisch erkannt wird. Somit kann es nicht nur zum anlegen Handschriftlicher Notizen, sondern auch für Mindmaps und ähnliches genutzt werden.

Wenn auch nicht für Tablet PCs gedacht, so finde ich doch gerade dort ein Dock als Schnellstarter praktisch, während auf meinen anderen PCs diese Aufgabe bei Launchy liegt.
Handschrift ArtRage Journal