Android Apps Teil 2

Nachdem ich in meinem ersten Android bezogenem Post mich auf alltags Apps konzentriert habe, folgen nun ein paar speziellere Tips.

  • Gmote - Diese Software ermöglicht es, das Handy als Fernbedienung für den PC zu nutzen oder Musik und Videos zu Streamen, funktioniert auch mit Linux Rechnern.
  • GlueTrail - Bilder als Wanderkarten nutzen, hilft immer dort, wo kein Internet verfügbar ist und Straßenkarten nur weiße Flächen zeigen. Die Karte wird zum verorten über Google maps gelegt und kann durch drehen, verschieben und Zoomen aufs richtige Format gebracht werden.
  • GPSTracker Lite - Tool um die eigenen Bewegungen aufzuzeichnen um sich am Abend die eigene Wanderroute nochmal anzusehen und zu wissen, wie weit und wie schnell man gelaufen ist.
  • AndroIRC - IRC stellt für viel ja immernoch den einzig wahren Chatdienst dar
  • MapDroyd und WikiDroyd sind 2 Anwendungen für den Einsatz ohne Internet, welche Openstreetmap Daten und Wikipedia von der SD-Karte aus bereitstellen. Sehr nützlich, egal aus welchem Grund man gerade kein Internet hat. Werden in Appbrain unverständlicherweise als Junkapps ausgeblendet.
  • AndFTP ist nicht nur ein FTP Client sondern beherrscht auch SCP und FTPS, wenn man mal unterwegs an Files muss.
  • Picasa Tool Pro macht, was man erwartet, Browsen durch die eigenen Picasa Ordner, herunterladen von Bildern und stöbern. Trotz des Pros im Namen gibt es noch eine kostenpflichtige Version, die einen ungehindert in die Alben von Freunden schauen lässt. *