QTTabbar - Explorer auf Speed

Es gibt sehr viele verschiedene Programme, welche versuchen den Explorer unter Windows zu als Dateimanager zu ersetzen, doch die meisten kämpfen damit, dass der Desktop stets durch den Explorer erzeugt wird. Deshalb hat sich keines dieser Programme bei mir wirklich bewährt. Die Dinge, welche mich am Explorer am meisten Stören, lassen sich jedoch auch einfacher mit einem Explorer Add-On nachrüsten. QTTabbar ist der Name dieser  Software, welche ich schon zu Windows XP Zeiten nutzte, wo sich auch eine Breadcrumbs-Adresszeile nachrüsten lies. Dies ist unter Windows Vista und Windows 7 bereits integriert, aber das Kernfeature der QTTabbar, den Explorer mit Tabs auszurüsten bleibt natürlich aktuell. Die ursprüngliche Version unterstützte jedoch nur Windows XP und Vista, und nachdem der Entwickler die Software nicht weiter betreuen wollte, hat ein neues Team nun eine Version für Windows 7 veröffentlicht.
Für mich unter Windows absolute Must-Have-Software, auch wenn die Installation etwas schwierig ist. Nach der Installation müsst ihr den Internet Explorer öffnen und in den "Internetoptionen" 3rd-Party Add-Ons aktivieren und dann noch unter "Add-Ons verwalten" die QTTabbar explizit aktivieren. Danach kann sie im Explorer unter Ansicht -> Symbolleisten ausgewählt werden.